Stufen zum Glück

Ein altes Sprichwort besagt: "Jeder ist seines Glückes Schmied." Ähnlich wie der Schmied das Eisen Schlag für Schlag in Form bringt und ihm so seine Gestalt verleiht, können auch wir unser Glück und unsere Zufriedenheit im Leben selbst gestalten. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um einen Schalter, sondern um einen Weg. Diesen gilt es zu gehen. Schritt für Schritt. Und dabei ist der Weg das Ziel. Mitunter erfordert dies neben Mut und Kraft auch ein wenig Geduld und Ausdauer, doch auch der Schmied hat sein Handwerk nicht von jetzt auf gleich beherrscht. Er hat es erlernt und trainiert und dabei wahrscheinlich auch den ein oder anderen Fehler gemacht. Und so dürfen auch wir uns im <einfach glücklich sein> üben, dürfen ausprobieren, reflektieren, lernen und sogar auch Fehler machen. Denn nur so ist Wandel möglich, nur so können wir uns ent-wickeln und wachsen.

Für mich besteht der Weg des <einfach glücklich sein> aus verschiedenen Bausteinen, die ich "Stufen zum Glück" nenne. Jede Stufe zeigt dabei einen anderen Aspekt auf, ähnlich einem Zahnrad innerhalb eines komplexen Uhrwerks. Jedes Rad kann für sich betrachtet werden und doch greifen sie alle ineinander. Manche Räder sind größer, andere kleiner, ebenso wie manche Stufen ganz einfach, andere eher schwieriger zu nehmen sind. Doch jede einzelne Stufe bringt uns auf unserem Weg ein Stück weiter voran hin zu kleineren und größeren Veränderungen, hin zum <einfach glücklich sein>.

Also machen wir uns daran, die "Stufen zum Glück" zu erklimmen!

Einige der für mich wesentlichen Stufen sind:

  • Bewusstsein entwickeln
  • Selbsterkenntnis
    [sich selbst kennen (lernen)]
  • Selbstliebe
    [sich selbst lieben (lernen)]
  • Reflektion und Lernen
  • Wille / Bereitschaft zur Veränderung
  • atmen
  • das Gesetz der Ressonanz
           -  mein Gegenüber als Spiegel meiner Selbst
           -  wie innen so außen
           -  was ich aussende ziehe ich an
  • Selbstverantwortung
    [Aufgabe der Opferhaltung und Übernahme der Verantwortung für das eigene Tun]
  • Entscheidungen treffen
  • Handeln
  • Loslassen der Vergangenheit
  • SEIN im Hier und Jetzt
  • mentale Stärke
  • Vertrauen
  • Dankbarkeit
  • ein offenes Herz
  • sich selbst leben
  • authentisch sein
  • Lebensfreude
  • sich immer wieder neu ausrichten [wo stehe ich, wo will ich hin?]